Zugelassene Abfälle

Sämtliche Abfälle gem. VVEA Deponietyp A und B dürfen angeliefert werden.

Bei Unklarheiten oder Unsicherheiten wenden Sie sich bitte an den Geschäftsleiter.

Liste der zugelassenen Abfälle (Positivliste):

Nicht zugelassene Abfälle (Sperrliste):

  • Aushub- und Ausbruchmaterial, saubere Steine, Geröll und Sand etc., soweit eine Wiederverwertung nicht möglich oder nicht sinnvoll ist.
  • Kieswaschschlamm mit max. 40% Restwasseranteil
  • Abbruchmaterial ohne wesentliche Wasseranteile, z.B
  • Mauerabbruch
  • Ziegel
  • Beton
  • Gips
  • Zementgebundene Platten
  • Glas
  • Eternitplatten
  • Strassenaufbruch
  • Keramiksteine
  • Porzellan
  • Kulturerde (Ober- und Unterboden)
  • Belagsreste, sofern sie 10% des mitdeponierten Strassenaufbruchmaterials nicht überschreiten
  • Zementschlämme in ausgehärterter Form
  • sämtliche brennbaren Abfälle wie Holz, Papier und Karton, Kunststoffe, Plastik, Kabel, Dachpappe, etc.
  • Eternitstaub
  • Ölverschmutztes Erdreich und Ölabscheidergut
  • Strassenwischgut
  • Generell alles Saugwagengut
  • Sandfangmaterial aus Kläranlagen
  • Klär- und Strassensammlerschlämme
  • Schlacken aller Art
  • Farbe, Lacke, Lösungsmittel, auch in ausgehärterter Form
  • Metalle
  • Haushaltabfälle aller Art
  • Sperrgut, Textilien, etc.
  • Unsortierte Bauabfälle in Mulden
  • Kompostierbare Abfälle

Unverbindlich anfragen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Wir beraten Sie gerne

Benno Künzle
Annahmeberatung, Geschäftsleiter
+41 81 710 16 16
E-Mail